Wenn ich mir was wünschen dürfte

Auf den Spuren von Belina & Behrend

Wie kommt eine Sängerin, die noch wenige Jahre zuvor barbarisch verfolgt wurde, dazu, für ihre Verfolger und deren Land zu singen? Was bewegt einen der weltweit besten klassischen Gitarristen, sich volkstümlichen, teilweise

verpönten Liedern zuzuwenden, um diese einem breiten Publikum zugänglich zu machen? Höchste Zeit, ein ehemals gefeiertes Musikerpaar, Botschafter eines sich der Welt öffnenden Deutschlands, der Vergessenheit zu entreißen!


Sibylle Kynast: Gesang & Tilman Hübner: Prim- und Terzgitarre

1. Wenn ich mir was wünschen dürfte 3:30

2. Non, je ne regrette rien 2:23

3. Tumbalalajka 2:11

4. Szomorú vasárnap 3:20

5. Mach zu die Ejgelech 2:01

6. Dreh dich nicht um nach fremden Schatten - Le Grisbi 3:58

7. Et maintenant 3:25

8. Zwei in einer großen Stadt 2:14

9. Manhã de Carnaval 3:23

10. El café de Chinitas 3:05

11. Lajla lajla 2:42

12. Greensleeves 1:34

13. Café Bohème 3:29

14. Erev schel schoschanim 3:11

15. Sag mir, wo die Blumen sind - Where Have All the Flowers Gone 4:36

16. Baj mir bistu schejn 3:01

Gesamtspieldauer: 48:05


Sie können die CD direkt bei POEMA bestellen.


Impressum: Wenn ich mir was wünschen dürfte